Nachhaltigkeit

Unsere Schulranzen sind besonders langlebig. Doch Nachhaltigkeit durch Qualität – das reicht uns nicht! Wir möchten die Zukunft der Kinder und die der nachfolgenden Generationen sichern, deshalb reduzieren und vermeiden wir CO2-Emissionen, schonen Ressourcen und schaffen soziale Arbeitsbedingungen. Erfahre hier alles über unsere umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkte!

ClimatePartner Label: Alle Produkte klimaneutral

Klimaneutrale Produkte

Alle unsere Schulranzen, Rucksäcke und Zubehörprodukte sind klimaneutral! Gemeinsam mit ClimatePartner haben wir die Kohlenstoffdioxid (CO₂)-Emissionen, die bei der Produktion und dem Transport unserer Produkte entstehen, berechnet und gleichen diese über ein Klimaschutzprojekt aus. So sorgen wir dafür, dass unsere Produkte keinen negativen Einfluss auf die Umwelt haben!

Unsere Produkte werden in drei Schritten klimaneutral

Schritt 1

CO2-Emissionen berechnen

Gezeichneter Taschenrechner
Zusammen mit ClimatePartner erfassen wir jährlich die CO2-Emissionsquellen unserer Marke sowie der Produkte. Daraus leiten wir Maßnahmen zur Vermeidung und Reduktion von Emissionen ab. Bei der Berechnung wird der CO2-Ausstoß erfasst, der beispielsweise durch die eingesetzten Materialien, den Produktionsprozess, die Verpackung und den Versand entstehen.
Schritt 2

CO2 vermeiden und reduzieren

Gezeichnete, durchgestrichene CO2-Wolke
Wir legen größten Wert auf eine nachhaltige Produktion und vermeiden von Anfang an CO2-Emissionen, wo immer es möglich ist. Bereits bei der Auswahl unserer Produktionspartner sind deren Herstellungsverfahren und die daraus resultierenden CO2-Emissionen mitentscheidend. Natürlich werden unsere Anforderungen an die Partner regelmäßig überprüft.
Schritt 3

Ausgleich der CO2-Emissionen

Gezeichnete Waage mit Bäumen in der Waagschale, die für ein Klimaschutzprojekt stehen

Über das anerkannte Klimaschutzprojekt in Portel (Brasilien) gleichen wir die unvermeidbaren CO2-Emissionen aus. Mit diesem Projekt werden derzeit jährlich 3.000 Hektar des brasilianischen Regenwaldes vor Abholzung und Brandrodung geschützt. Bisher konnten wir bereits mehr als 1,9 Millionen kg CO₂ neutralisieren. Das entspricht ungefähr der Menge an CO2, die bei 147 Autofahrten um die Welt entsteht! Aktueller CO2-Ausgleich

bluesign Systempartner-Logo

Ressourcen- und umweltschonend produziert

Wir möchten unsere Erde und Eure Gesundheit sowie die Gesundheit unserer Mitarbeiter schützen! Als bluesign® Systempartner haben wir uns dazu verpflichtet, jederzeit verantwortlich und nachhaltig gegenüber Menschen, Umwelt und Ressourcen zu handeln! Seit September 2018 arbeiten wir gemeinsam mit dem unabhängigen Unternehmen bluesign® daran, unseren ökologischen Fußabdruck auf der Erde zu minimieren!

bluesign® überwacht nicht nur das einzelne Produkt, sondern die gesamte Lieferkette. Damit wird schon vor Beginn des Herstellungsprozesses die Verwendung von schädlichen Chemikalien ausgeschlossen und Ressourcen werden von Anfang an eingespart. Unsere Produktionsstätten und die Fabriken aller unserer Zulieferer werden regelmäßig von bluesign® Mitarbeitern überprüft. Sollten unsere Zulieferer weitere Lieferanten, wie z.B. Stofflieferanten haben, statten Mitarbeiter von bluesign® auch diesen einen Besuch ab.

Folgende Aspekte werden von bluesign® geprüft

Luftemissionen

Luftemissionen

Ressourcenproduktivität

Ressourcenproduktivität

Wasseremissionen

Wasseremissionen

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Sicherheit für Verbraucher

Sicherheit für Verbraucher

Logo der Fair Wear Foundation

Hergestellt unter sozialen Arbeitsbedingungen

Von der Entwicklung unserer Schulranzen in Deutschland bis hin zur Produktion in Fernost - Wir sehen uns als ein großes Team mit dem Ziel, Schulkinder glücklich zu machen! Deshalb ist es uns besonders wichtig, dass alle Menschen, die an der Herstellung unserer Tornister, Rucksäcke und Zubehörartikel beteiligt sind, gerne mit unseren Produkten arbeiten.

Social Report

Lächelnde Frau steht in der Produktion in Fernost, sie hält einen Schulranzen in der Hand

Um dies sicherzustellen, arbeiten wir seit Jahren eng mit unseren Lieferanten zusammen und sind seit Mai 2019 Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF). Die unabhängige Organisation setzt sich weltweit für faire, menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie ein. Zusammen können wir die Arbeitsbedingungen in den Fabriken kontinuierlich verbessern!

Unsere Produktionsstätten und wir werden regelmäßig von der FWF kontrolliert. Die Organisation nimmt alles genau unter die Lupe und führt beispielsweise Interviews mit den Arbeiterinnen und Arbeitern vor Ort durch. Wird ein Mitglied den Ansprüchen der Fair Wear Foundation nicht gerecht und oder fällt bei der Überprüfung durch, droht der Ausschluss aus der FWF.

Schulranzen-Deckel mit Wassertropfen und Logo: 100% PFC-freie Imprägnierung

Wasserabweisend - ganz ohne PFC

Alle unsere Schulranzen werden bei der Herstellung imprägniert, damit bei Regen keine Nässe in das Schulranzen-Innere gelangt und Hefte und Bücher trocken bleiben. Herkömmliche Imprägnierungen enthalten schädliche PFC, das sind per- und polyfluorierte Chemikalien, die sich in der Umwelt anreichern und diese belasten. Auch für uns Menschen können diese Stoffe gefährlich werden, wenn wir sie über Nahrung und Trinkwasser aufnehmen. Wir möchten die Umwelt und vor allem die Gesundheit aller Kinder schützen, die unsere Produkte täglich nutzen. Deshalb haben wir schädliche PFC aus unserem Sortiment verbannt!

Seit 1. März 2019 verwenden wir die Imprägnierung BIONIC-FINISH ECO+ der RUDOLF GROUP. Diese ist PFC-frei, biologisch abbaubar und hat damit keine negativen Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Umwelt. Außerdem weist sie Wasser noch besser ab! Keine Kompromisse bei der Reinigung: Unsere Schulranzen können trotz der BIONIC FINISH ECO+ ganz leicht gereinigt werden. Blogbeitrag "Richtig reinigen"

PFC-freies Reinigungsmittel und Imprägnierspray der Marke TOKO
Logo: Textilien zu 100% aus recycelte PET-Flaschen

Ein neues Leben für gebrauchte PET-Flaschen

Du denkst, dass alte PET-Flaschen Müll sind? Da liegst Du falsch, denn aus recycelten PET-Flaschen können neue Stoffe hergestellt werden. Die Textilien unserer Schulranzen, Vorschulrucksäcke und unseres Zubehörs bestehen seit 1. September 2019 zu 100% aus recycelten PET-Flaschen. Damit sagen wir den Müllbergen den Kampf an, schonen Ressourcen und geben zahlreichen Flaschen in unseren Produkten ein neues Leben. Ein Leben, in dem sie täglich wissensdurstige Kinder zur Schule begleiten dürfen!

Bei der Verwertung der PET-Flaschen halten wir uns an den Global Recycle Standard (GRS). Die Organisation Textile Exchange, die diesen Standard entwickelt hat, prüft die Zusammensetzung von Produkten aus recycelten Materialien. Du kannst Dir sicher sein, dass nur alte und gebrauchte PET-Flaschen für die Textilien unserer Schulranzen zum Einsatz kommen.

So wird aus PET-Flaschen ein Schulranzen

Skizzierter Kreislauf der Herstellung von Schulranzen aus PET-Flaschen
  1. Die PET-Flaschen werden gesammelt, gereinigt und sortiert
  2. Die sauberen Plastikflschen werden zu einem Granulat zerkleinert
  3. Das PET-Granulat wir zu einem Garn weiterverarbeitet
  4. Aus dem Garn werden Textilien hergestellt, aus denen unsere Schulranzen gefertigt werden

So viele Flaschen stecken in den Stoffen der einzelnen Schulranzen-Modelle, Rucksack-Sets und Zubehörprodukte:

Im Schulranzen-Set Space sind 37 PET-Flaschen verarbeitet

37 PET-Flaschen

Im Schulranzen-Set Cloud sind 36 PET-Flaschen verarbeitet

36 PET-Flaschen

Im Schulranzen-Set 2IN1 PLUS sind 34 PET-Flaschen verarbeitet

34 PET-Flaschen

Im Schulranzen-Set Giant sind 26,3 PET-Flaschen verarbeitet

30,8 PET-Flaschen

Im Sportbeutel sind 9,7 PET-Flaschen verarbeitet

9,7 PET-Flaschen

Im Schulranzen Kid sind 9,6 PET-Flaschen verarbeitet

9,6 PET-Flaschen

In der Schultuete sind 3,5 PET-Flaschen verarbeitet

3,5 PET-Flaschen

Im Maeppchen sind 2 PET-Flaschen verarbeitet

2 PET-Flaschen

Im Brustbeutel sind 0,8 PET-Flaschen verarbeitet

0,8 PET-Flaschen

Schulranzen entsteht aus Welle aus Plastikmüll im Meer

Der weltweit erste Schulranzen aus Ocean Plastic

Für die Textilien unsere limitierten Edition CLOUD OCEAN verarbeiten wir sogar Ocean Plastic! Wir arbeiten mit der SEAQUAL INITIATIVE zusammen, um das Plastik in den Meeren zu reduzieren. Unser CLOUD OCEAN ist weltweit der erste Schulranzen aus Ocean Plastic! Für ein Schulranzen-Set wird ca. 1 kg Müll aus europäischen Gewässern gefischt, das sind z.B. mehr als 1.000 Plastik-Strohhalme!

CLOUD OCEAN

Erster Schulranzen- und Vorschulrucksack aus Bio-Baumwolle

Auch bei unseren limitierten Editionen CLOUD WWF und KID WWF verwenden wir ein ganz besonderes Material, nämlich biologische Baumwolle. Bio-Baumwolle ist ein ökologischer Rohstoff, der ohne Einsatz von toxischen Chemikalien oder Pestiziden angebaut wird. Das schont nicht nur die Umwelt, auch die Arbeiter auf den Plantagen werden gesundheitlich geschützt!

Schulranzen mit Logo: zu 100% aus Organic Cotton
Hand zeigt Ananasblatt-Fasern auf Ananas Plantage

Diese Editionen sind gemeinsam mit dem WWF, der größten und erfahrensten Tier- und Umweltschutzorganisation der Welt, entstanden. Sie sorgen für Ressourcenschonung und rücken Naturmaterialien in den Vordergrund. Mit ihren ansprechenden Motiven aus Piñatex, einem ressourcenschonenden, nachhaltigen und veganen Material aus Ananasblatt-Fasern, generieren sie außerdem Aufmerksamkeit für bedrohte Tierarten.

CLOUD WWF

Das ist noch lange nicht alles

FSC Papier Logo

Neben den oben genannten Maßnahmen gibt es noch viele weitere. So sparen wir z.B. immer mehr Material bei der Verpackung unserer Produkte ein. Seit der Produktion im März 2019 umhüllt nur noch ein recycelbarer Beutel unsere Schulranzen-Sets, im Schulranzen-Inneren wird auf Verpackung verzichtet. Pro Jahr sparen wir so ca. 675.000 Polybeutel ein! Damit der letzte Beutel weiterverwendet werden kann, verfügt er seit der Produktion im Sommer 2020 über einen Trageriff.

Alle unsere Flyer, Kataloge und Plakate werden klimaneutral hergestellt und auf FSC-Papier gedruckt. Ist ein Papier mit dem FSC-Siegel versehen, kannst Du Dir sicher sein, dass das Papier aus Holz hergestellt wurde, das aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt.

Durch die hohe Qualität können unsere Schulranzen über mehrere Jahre und sogar Generationen verwendet werden. Mit der Garantie von 4 Jahren und unserem Reparaturservice sorgen wir dafür, dass der Schulranzen selbst bei auftretenden Schäden nicht weggeworfen werden muss! Das schont nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern auch Ressourcen!

Reperaturservice

Cookie-Einstellungen

Wir lieben Kekse, deshalb bezeichnen wir alles als Cookies - auch unsere Schulranzen-Motive. Spaß beiseite: Unsere aufwendigen 3D-Applikationen werden Cookies genannt, weil sie bei der Herstellung wie Kekse im Ofen gebacken werden.

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu gestalten. Außerdem können wir mithilfe von Cookies besser verstehen, wie unsere Seite genutzt wird (z.B. durch Google Analytics). Akzeptiere die Website-Cookies, um die Cookies auf unseren Schulranzen zu bestaunen.

Datenschutzerklärung